StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

mauzi

a d m i n

Steckbrief PM




evoli

a d m i n

Steckbrief PM




mollimorba

m o d e r a t o r

Steckbrief PM

neue rekruten


Teilen | 
 

 MAUZI - ME AGAINST THE WORLD

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mauzi
avatar

Level : 5
Geschlecht : Männlich Fähigkeit : Mitnahme

BeitragThema: MAUZI - ME AGAINST THE WORLD   So Apr 24, 2011 3:43 am


wMAUZIwww


„Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.“


wPERSÖNLICHESwww

ART
Mauzi

TITEL
Rarehunter

GESCHLECHT
Männlich

SPEZIES
Katze

TYP
Normal

FÄHIGKEIT
Mitnahme

ATTACKEN
• Kratzer
• Heuler

wCHARAKTERwww

WESEN
i´m just a kid and the life is a nightmare

„Mauzi?“ Ich kann deutlich erkennen wie sich die Schnauze des Magnayens runzelt, sich seine Stirn in Falten legt, ehe er wütend seinen Satz ergänzt. „Natürlich kenn ich den! Wenn ich den erwische!“ Natürlich erwischt der komische Kläffer mich nie. Als ich klein war wurde ich schon oft genug gefangen und für meine Missetaten verhauen, jetzt aber weiß ich, wie ich mich verstecken soll! Dieses naive Pokemon hat keine Ahnung. Es weiß gar nicht, dass ich direkt in seiner Nähe an einem sicheren Ort bin. Dabei verlassen die sich doch immer auf ihren tollen Geruchsinn. Tja, bei falscher Windrichtung bringt ihnen das auch nichts mehr. Soll der sich doch einen einbilden – ich im Gegensatz bin klug, ich hab keine angeborenen Talente, ich weiß wie ich mir selbst helfen kann. „Da hatte ich eine schöne Ladung Sinelbeeren, Äpfel und andere Leckereien, schau einen Moment nicht hin und schon war alles weg!“ Dann pass besser auf deinen Kram auf, Blödmann! „Woher ich weiß, der das war? Wer denn sonst?! Ich sag´s dir, die Bürger von Schatzstadt sind feine Leute, die ihr Leben auf ehrenhafte Art und Weise meistern. Aber dieses Mauzi, das ist doch ein totaler Scharlatan! Ein Ganove, jawohl, der gehört auf die Ganovenliste! Außerdem hab ich eine feine Nase, ich hab seinen Geruch am Tatort entdeckt und…“

me against the world

Irgendwann wird es mir dann doch zu langweilig. Ich wende meinen Blick ab von Magnayen und Magnezone, der örtlichen Polizei, klettere ein paar Äste weiter nach oben, springe zum nächsten Baum und von dort aus auf die Krone. Der frühe Abend tritt ein und ich sehe schon die ersten roten Sonnenstrahlen am Himmel erscheinen. Hoffentlich komm ich nicht echt auf die Ganovenliste. Wäre aber denkbar. Aber eigentlich hab ich ganz andere Pläne. Eigentlich bin ich ein ganz netter Typ, ehrlich! Zu meinen Freunden, ich hab zwar leider keine, wäre ich immer fair und würde ihnen immer helfen. Ich hatte mal n’ Kumpel, ein Griffel. Super Typ, ziemlich lustig, immer heiter, wir waren beide ziemlich gut im klauen. Allerdings hat Griffel seine Beute immer wieder zurückgegeben, für ihn war das nur ein Spiel. Ich bin zwei meistens auch sehr heiter, und ich zugeben, auch sehr frech und vorlaut drauf – aber für mich ist das alles kein Spiel. Nein meine Herren, für mich ist das die Realität. Meinen Vater habe ich nie kennen gelernt, meine Mutter war ebenfalls mal Teil eines Erkunderteams. Da sie zu wenig Zeit hatte als das sie sich um mich hätte kümmern können hat sich Chaneira dann immer am Tage um mich gesorgt. Ich bin dann einfach aus Spaß immer abgehauen, meine Mutter hat mich dann am Ende des Tages immer gesucht. Aber irgendwann kam sie irgendwie nicht mehr wieder, ich weiß nicht, was ihr zugestoßen ist. Dann hab ich mich verlaufen, wusste nicht weiter und joa… dann hab ich angefangen für mich selbst zu sorgen. Allerdings bin ich nur vom Typ normal und nur ein kleines schwaches Mauzi. Fazit: Ich kann wenig ausrichten. Allerdings habe ich gelernt mir selbst zu helfen. Wenn ich Hunger habe stehle ich mir einfach was, wenn mich ein Pokemon angreift bewerfe ich es entweder mit Georockbrocks oder laufe weg. Wie gesagt, ich bin nicht gerade stark, von daher sehr auf Gegenstände angewiesen. Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.

i´m just your average ordinary everyday superhero

Warum ich nicht aufs Ganovenbrett will? Nun zum einen will das keiner, dann wird man immer hin und her gejagt, das könnte für mich ganz schön ungünstig werden. Zum anderen habe ich einen Traum. Ich möchte in die Pfotenstapfen meiner Mutter treten, ich möchte auch ein Erkunder sein! Warum? Nun, dann kann ich anderen Pokemon helfen und neue Orte entdecken. Schatzstadt wird irgendwann auch etwas zu trist. Nur kann ich mein leicht kriminelles Leben nicht einfach so aufgeben. Ich weiß nicht, aber ich glaube nicht wirklich, dass ich das stehlen sein lassen kann… ich muss es ja, ich brauch ja auch Nahrung und so’n Blödsinn. Und ich bin eben zu Schwach um mir mein eigenes Essen zu holen. Außer natürlich ein Apfel hängt gerade am Baum oder so… aber na ja… irgendwie wurde das ganze schon zu etwas Alltäglichem. Ich hab mich daran gewöhnt. Der ganze Nervenkitzel und alles, das gehört nun mal dazu. Und ist es nicht schwierig sein ganzes Leben auf den Kopf zu stellen? Keine Ahnung. Aber ich hörte, die Knuddeluff-Gilde würde neue Rekturen aufnehmen. Wer weiß… wenn ich noch nicht auf der Ganovenliste stehe, vielleicht könnte das die Chance meines Lebens werden!

i just wanna jump

Zurück zum Thema. Ich sitze hier weiterhin auf diesen Bäumchen und schaue mir diesen Sonneuntergang an. Ich glaube so langsam werde ich sentimental, Leute. Aber da ihr eh schon her gekommen seit um etwas über mich zu erfahren, dann kann ich auch ruhig mal etwas über mich erzählen. Meine Vergangenheit kennt ihr ja wohl schon ein bisschen. Vom Charakter her schätzen mich die meisten als dreist, gerissen und rücksichtslos ein. Aber dem ist nicht so. Eigentlich habe ich sogar – das hört sich jetzt albern an – einen großen Gerechtigkeitssinn. Wie gesagt, ich bin kein schlechter Kerl. Ich nehme mir nur, was ich brauche. Ansonsten bin ich sehr hilfsbereit und meistens höflich, nur Leute, die mir unsympathisch erscheinen, die kann ich gerne mal anschnauzen. Ich mag es gerne bei anderen Pokemon zu sein, bin von daher Recht sozial. Jedenfalls wäre ich das alles ganz gerne. Aber wenn du niemanden über den Weg trauen kannst, wie willst du das denn dann anstellen? Ich glaube in der Knuddeluff-Gilde behalte ich meine „Karriere“ besser für mich und werde mich bemühen so zu sein, wie ich sein will. Es ist komisch, trotz meines bisherigen Lebenslaufes bin ich nicht verbittert.

BESODNERES
Ist daran gewöhnt zu stehlen und sich Hilfsmittel wie Georockbrock, Corasonnzweige und Plosivsamen anzuschaffen. Dennoch großer Gerechtigkeitssinn.


STÄRKEN
+ Findet schnell und einfach Items
+ Weiß wann es Zeit ist, abzuhauen
+ Flink und wendig
+ Erkennt in jedem das Gute
SCHWÄCHEN
- Körperlich schwach
- Kann sich in den meisten Fällen nicht so einfach auf die Straße trauen
- Zu starker Fluchtinstinkt sobald er keine Items mehr hat
- Muss Teamplay erst wieder lernen
VORLIEBEN
+ Gerechtigkeit
+ (Viel) Gutes Essen
+ Pokemon vom Typ Normal
+ Immerzu einen Fluchtweg parat zu haben
ABNEIGUNGEN
- Ungerechtigkeit, Ignoranz gegenüber vermeintlich schlechten Pokemon
- Seltene, besonders starke Pokemon
- Hat Angst davor, auf die Ganoven-Liste zu landen oder das ihn jemand auf seine kriminelle Ader anspricht/diese heraus findet
- Regen

wHINTERGRUNDwww

REGELN GELESEN?
Natürlich.

STECKBRIEF WEITERGABE
Nein.

CHARAKTER WEITERGABE
Nein.




..........................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pmd-rpg.forumieren.com
 

MAUZI - ME AGAINST THE WORLD

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Angenommene Pokemon-
Gehe zu: